Windenergie Ausbau

(Seite ist noch im Aufbau.)

Windr√§der in der Ferne, davor gr√ľne Felder in der Abendsonne.
© freepik
Einsparungen
220000t CO‚āāe
Beginn
01.05.2023
Abschluss
01.11.2026
Beschlossen
01.09.2022
Themen & Kategorien

Wer auf Windräder schaut, soll auch was davon haben.

Gemeinsam mit der Land- und Forstwirtschaft werden Fl√§chen f√ľr den Ausbau von Windkraftanlagen identifiziert. Durch die digitale Bauakte werden Genehmigungsverfahren geb√ľndelt, vereinfacht und beschleunigt. Die Politik und Verwaltung hat sich auf Anraten der Klimaschutzberatung dabei auf folgendes Vorgehen verst√§ndigt:

  • Geeignete Standorte im gesamten Stadtgebiet werden identifiziert.

  • Gespr√§che mit Eigent√ľmern werden gef√ľhrt, Pachtvertr√§ge gemacht.

  • Geplant, finanziert und gebaut - mit Beteiligungsoptionen f√ľr alle in der Stadt - wird durch einen Generalunternehmer, der die Risiken f√ľr die Stadt und Wirtschaft vor Ort reduziert.

Video: Die Windkraft in 5 Minuten einfach erklärt.

Standortauswahl und Planung

Die Identifizierung geeigneter Standorte f√ľr Windkraftanlagen ist entscheidend. Dies beinhaltet die Bewertung des Windpotenzials, die Ber√ľcksichtigung von Umweltauswirkungen, die Einbeziehung der lokalen Gemeinschaften und die Ber√ľcksichtigung rechtlicher und regulatorischer Anforderungen.

Faire Beteiligung der Gesellschaft

Ein umfassendes Engagement der betroffenen Stakeholder ist von gro√üer Bedeutung, insbesondere der lokalen Gemeinschaften. √Ėffentliche Konsultationen, Dialoge und Informationsveranstaltungen finden statt, um Bedenken und Interessen anzuh√∂ren und zu adressieren.

Die Kommunikation √ľber die Vorteile von Windenergie, wie Arbeitspl√§tze, lokale Investitionen und Umweltvorteile, ist wichtig, um Unterst√ľtzung zu gewinnen.

Durch das Modell der Energiegemeinschaft profitieren nicht nur die Fl√§cheneigent√ľmer, sondern alle, die auf die Windr√§der schauen.

Schnelle Genehmigung

Die digitale Bauakte erleichtert die Planung f√ľr Verwaltung und Energiewirtschaft. Die Einhaltung von Umweltauflagen, der Schutz von Lebensr√§umen und das Gew√§hrleisten der Sicherheit steht im Vordergrund. Klare und transparente Verfahren erm√∂glichen einen effizienten und fairen Prozess.

Passender Netzanschluss

Eine effektive Integration von Windenergie erfordert einen zuverl√§ssigen Netzanschluss. Der Ausbau und die Modernisierung des Stromnetzes sind oft erforderlich, um die erzeugte Windenergie zu transportieren und zu verteilen. Deshalb wird vom Generalunternehmen eine Netzplanung f√ľr alle Kraftwerke erstellt, damit die optimale Netzinfrastruktur entstehen kann.

Unser Ziel

Installation von 23 WEA mit insgesamt 54 MW installierter Leistung, zwischen 2025 und 2027, Inbetriebnahme vor 2028 mit mindestens 50% Beteiligung der Menschen vor Ort.